Kapelle

Die Bürgerkapelle Langenargen wurde 1828 gründet und zählt damit zu den ältesten Kapellen Baden-Württembergs.

 

Derzeit ist das Orchester mit 80 aktiven Musikanten besetzt, wovon 37 Frauen und 43 Männer im Alter zwischen 17 und 76 Jahren vertreten sind. (2015)

Auf den folgenden Seiten erfährst Du mehr über unsere Mitglieder und über unsere Geschichte.

 

 

(Archivbild Juni 2016)

 

 

Werde passives Mitglied! Wenn Du selbst kein Instrument spielst, uns aber trotzdem unterstützen willst, dann werde passives Mitglied der Bürgerkapelle Langenargen e.V.. Mit nur 10 € Jahresbeitrag bist Du dabei und leistest einen positiven Beitrag zur Musik-Kultur in Langenargen. Derzeit haben wir knapp 200 passive Mitglieder und brauchen DICH um die magische Grenze zu knacken! Wir freuen uns auf Deine Kontaktaufnahme.

 

Download
Mitgliedsantrag passives Mitglied 2018
Antrag Passiv Sepa mit Datenschutz.pdf
Adobe Acrobat Dokument 261.9 KB

 

 

 

Werbung in eigener Sache

In der Jubiläums-Festschrift von 2003 ist eine Selbstbeschreibung der Bürgerkapelle der besonderen Art zu lesen:

 

 

Wir spielen….. für Sie bei jedem Umzug, egal ob der Veranstalter Soldatenkameradschaft, Barney Hildebrand, Pfarrer Scheffold oder Seewäscherin heißt. Von „Zur letzten Ruh“, „Dammglonker-Marsch“, „Lasst die Kindlein zu mir kommen“ bis „Der Mai ist gekommen“ und „Oh du fröhliche“ haben wir alles für Sie parat.

 

 

Wir spielen…... beim Bockbierfest, Maifest, Kirchenfest, Uferfest und sind standfest, trinkfest und meist der letzte Rest. Wir spielen für Kanzler, Staatspräsidenten, Ministerpräsidenten und Chefnikoläuse, für Bürgermeister, Zunftmeister, Hexenmeister, Kellermeister und den FVL, für Feuerwehr, Soldaten, Sportler, Blutreiter, Senioren und sogar für Wirte, wir spielen für Kurgäste, Oberdorfer, Preußen, Bayern und andere Ausländer.

 

 

Wir spielen….... in Überlingen, Tettnang, Friedrichshafen, Speyer, Flensburg, Wangen, Bois le Roi, in der Schweiz und in Österreich, in der Kirche, in der Konzertmuschel, im Fernsehen, im Münzhof, in der Festhalle, im Festzelt, im Regen, in der Krone und in der Tenne. Wir spielen in guter und in schlechter Verfassung, in 4 er und in 5 er Reihen.

 

 

Wir spielen…..... wie die Ochsen, so schön wie die Nachtigall, für Hunde und für Pferde, meistens spielen wir mit mehreren Affen und manchmal auch für die Katz !